Kriminelle Ossis abschieben?

Schön, dass es Facebook-Seiten gibt, die Pegida und Co. durch den Kakao ziehen. Ich hätte auch kein Problem mit einer Seite, die sich einfach nur über Ossis lustig macht. Aber m.E. ist die Grenze von Satire zu Hetze hier längst überschritten: https://www.facebook.com/KriminelleOssisAbschieben/?fref=nf. So was muss ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung Deutschlands echt nicht sein .
Aber Teile und Herrsche hat schon im alten Rom bestens funktioniert, weil es immer wieder Idioten gibt, die das unterstützen .

Falls ich mich jemals zu einer Bewertung herablassen sollten, sieht sie wohl so aus:
—————————

„Ich bin erleuchtet von dieser Seite – ehrlich! Aus rein wissenschaftlichem Interesse bin ich immer interessiert an ungefilterten Meinungen – und eure sind wirklich herrlich ungefiltert! Das ist mal richtig erfrischend bei der ganzen Lügenpresse da draußen. Vor allem, wenn man, wie ich, aus dem Osten kommt und jahrelang hinter der Mauer eingesperrt war.   
In dem braunversifften Zonenkaff, wo ich zur Zeit wohnhaft bin, haben es kürzlich erst wieder 15 (!) unverbesserliche Pegida-Deppen gewagt, sich 300 (selbstverständlich aus dem Westen zugezogenen ) Anhängern von „Potsdam bekennt Farbe“ entgegen zu stellen. Unglaublich, oder? Alles voller Nazis im Osten .
Um dem ganzen Mist für ein paar Tage zu entkommen, bin ich gerade auf dem Weg nach Amsterdam, wo es nix Braunes gibt außer Zwarten Pieten und riesigen Hundehaufen. Außerdem tut so ein Abstecher zum Coffee Shop immer gut. Unser Crystal Meth ist ja auch nicht mehr das, was es mal war, und leisten kann sich das Zeug eh keiner mehr. Schande! Früher hat man es für 20 DDR-Pfennige nachgeschmissen gekriegt. Aber wird ja alles teurer, was wohl nicht zu vermeiden ist, wenn ein paar Millionen Ossis 25 Jahre lang die Staatskasse plündern, gell? 😉
Und weil ich – wie alle Ossis – geizig bin, gebe ich eurer Seite nur 2 Sterne. Leider habt ihr es bisher nicht geschafft, Satire so zu verpacken, dass es selbst der letzte Hinterwäldler aus BaWü oder MeckPomm als solche erkennt (Extra 3 oder Postillion anschauen und lernen, sag ich da nur). Schade, dass viele eurer Follower den geistigen Horizont von Ekel Alfred zu haben scheinen und eure „Satire“ hier für bare Münze nehmen. 🙁
Außerdem bin ich schwer enttäuscht, weil ich bisher angenommen hatte, Wessis könnten sich benehmen. Aber was hier den lieben langen Tag an hohlen Stammtisch-Phrasen gedroschen, geprollt und beleidigt wird, kann ich auch in der nächsten Berliner Herta-Kaschemme haben. Dort gibt’s wenigstens Bier .“


Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es Sinn macht, dort zu posten. Die Typen machen mir nicht den Eindruck, als ob sie Kritik vertragen oder ne zivilisierte Diskussion führen können. Eher werde ich dann als „Ost-F***ze“ oder dergleichen beschimpft, denn das ist leider der normale Umgangton dort. .

 
Bild könnte enthalten: Text

Schreibe einen Kommentar